Ergänzungsprüfung Darstellende Geometrie

Studierende der Mechatronik sowie Maschinenbau von den Höheren Schulen:

Allgemeinbildende höhere Schulen ohne Pflichtgegenstand Darstellende Geometrie
Höhere Lehranstalt textilkaufmännischer Richtung
Höhere Lehranstalt für Reproduktions- und Drucktechnik
Höhere Lehranstalt für Tourismus (Höhere Lehranstalt für Fremdenverkehrsberufe)
Handelsakademie
Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Höhere land- und forstwirtschaftliche Lehranstalten (ausgenommen für Landtechnik und Forstwirtschaft)
Bildungsanstalt für Sozialpädagogik
Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

müssen die Ergänzungsprüfung Darstellende Geometrie absolvieren.

Genaue Verordnung: Verordnung des Bundesministers für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten über die mit den Reifeprüfungen der höheren Schulen verbundenen Berechtigungen zum Besuch der Universitäten (ab Paragraf 4)

Lehrveranstaltungsangebot

Der Vorbereitungskurs zur Eergänzungsprüfung Darstellende Geometrie findet immer im Wintersemester statt. LV Nr 356.301

Termin wöchentlich

Donnerstag: 8:30 - 10:00
Detaillierte Terminübersicht, Änderungen bei den einzelnen Terminen und Hörsälen noch möglich. Die Daten für das akutelle Semester werden ca. 1 Monat vor Semesterstart freigeschalten.

Leiter

Dr. Felix Scholz, Institut für Angewandte Geometrie; email: Felix.Scholz AT jku.at

Anmeldung

über KUSSS

Skriptum:

Als Arbeitsgrundlage dient das Buch "Raumgeometrie-Konstruieren und Visualisieren" von Pillwein, Asperl, Müllner, Wischounig (ISBN: 3-209-04745-6 / SBNr. 125.7.23).

Inhalt

Abbildungsverfahren; Konstruieren in Parallel- und Hauptrissen; Kreisdarstellung; Kugel, Drehzylinder, Drehkegel + ebene Schnitte

Notwendige Zeichenmaterialien

DINA4 Blätter weiß, Bleistifte (zwei Härten/Strichstärken), Farben (Bunstifte oder Fineliner), Zirkel, zwei Geo-Dreiecke

Schriftliche Prüfung

Die Prüfungstermine finden sich zeitgerecht im KUSSS.


Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Angewandte Geometrie, Altenberger Str.69, 4040 Linz